Vera Calasan übernimmt Vorstandsvorsitz der Excellence AG

21. Januar 2014

Artikel auf BerlinBoxx

Die auf Ingenieur- und Projektdienstleistungen spezialisierte Excellence AG beruft Vera Calasan zur Vorstands­vorsitzenden. Die ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung der ManpowerGroup Deutschland hat über 16 Jahre Branchenerfahrung und war verantwortlich für 200 Niederlassungen und 22.000 Mitarbeiter in ganz Deutschland. Calasan erwarb ihren MBA an der renommierten University of Chicago, wo sie als einzige Deutsche Mitglied im Global Advisory Board ist. Als Partner und Vorstandsvorsitzende der Excellence AG wird sie die Expansion des Unternehmens weiter vorantreiben.

Erst kürzlich eröffnete die Excellence AG ihre neue Zentrale in Düsseldorf in unmittelbarer Nachbarschaft zum Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Neue Niederlassungen in München, Hamburg und Frankfurt werden im November bezogen. Damit ist das Unternehmen an insgesamt acht Standorten in Deutschland und Österreich vertreten.
Vier weitere Standorte sollen in Jahresfrist hinzukommen. „Wir setzen unseren Expansionskurs konsequent fort und freuen uns, dafür die deutschlandweit anerkannte Unternehmenslenkerin Vera Calasan für den Vorstandsvorsitz gewonnen zu haben“, so Ewout Pieter Wegman, Aufsichtsratsvorsitzender der Excellence AG.

Kein Fachkräftemangel in Deutschland

Der Bedarf an spezialisierten Ingenieuren, die in der Lage sind komplexe Projektaufgaben in der Industrie zu über­nehmen, steigt überproportional. Alle sprechen vom Fachkräftemangel. Dennoch sieht Calasan keine Hindernisse für ihre ambitionierten Wachstumsziele. „Es gibt in Deutschland keinen Ingenieurmangel“, betont Calasan. „Bestehende Probleme bei der Besetzung offener Stellen sind vor allem darauf zurückzuführen, dass sich Marktbeteiligte noch nicht ausreichend den Bedingungen des heutigen Arbeitsmarktes angepasst haben. Die Unternehmen hängen einer welt­fremden Vorstellung vom idealen Mitarbeiter nach. Die wenigsten sind offen für ausländische Mitarbeiter oder branchenübergreifenden Know-how Transfer.“

Calasan reizt an ihrer neuen Position vor allem die zunehmende Bedeutung der Ingenieurtechnik für die Unternehmen im deutschsprachigen Raum. „Das Engineering 'Made in Germany' stellt für mich nach wie vor eine eindeutige Prädikats­auszeichnung dar. Deutsche Unternehmen brauchen Lösungen für die zunehmende Komplexität der techno­logischen Entwicklung, um am globalen Markt bestehen zu können. Dazu benötigen sie branchenübergreifenden Know-how Transfer. Das kann nur ein Ingenieurdienstleister bieten. Hier entwickelt sich eine ganz neue Branche. Für den Industrie­standort Deutschland sehe ich in der Ingenieurdienstleistung enormes Wachstumspotential.“

Download Artikel

Pressekontakt:

Maren Roselius

t: +49 211 957629-53
m: +49 152 55220525

maren.roselius@excellence.ag

 

Foto von Vera Calasan zum Download

Excellence AG Logo zum Download

 

 

ADRESSE

Excellence AG
Peter-Müller-Straße 26
40468 Düsseldorf
Deutschland
info@excellence.ag

ADRESSE

Excellence AG
ZN Österreich
Innsbrucker Bundesstraße 71
5020 Salzburg
Österreich
austria@excellence.ag

ADRESSE

Excellence AG Engineering B.V.
Institutenweg 26
7521 PK Enschede

Niederlande
enschede@excellence.ag

Connect